Der Schadow-Schülerpreis 2018/2019 wurde vergeben!

Die Schadow Gesellschaft Berlin e.V. freut sich, aus diesem Anlass den Schülern des Schadow-Gymnasiums in Berlin-Zehlendorf gratulieren zu dürfen. Vier Mitglieder der Foto-AG Alma Kathmann, Magdalena Gräslund, Jacqueline Ludwig und Nike Fotiadis haben das Thema „Schadow in neuen Gewändern“ ideenreich variiert. Fotos nach Schadows Bildwerken und nach freien, eigenen Faltenwürfen wurden durch Collagen und Übermalungen sonderbar verfremdet, außerdem wurden die Faltenwürfe augenzwinkernd inszeniert. Aus Wortspielen entstandenen die originell klingenden Titel der eingereichten Bilder, da werden „Gewänder gewendet“, „Formen und Falten“ vorgeführt und „Faltengestalten“ treten auf. Für die spielerisch-humorvolle Beschäftigung mit Schadow danken wir den Schülerinnen und natürlich ihrer Kunstlehrerin Frau Andrea Grote, die das Kunst-Projekt angeregt und engagiert geleitet hat.

Foto: Schadow-Gymnasium Berlin-Zehlendorf