• Fassade_Relief_kl_Detail.jpg
  • Grab_Parzen_web.jpg
  • Prinzessin_Gruppe_seitl.jpg
  • schadow_slider_000.jpg
  • schadow_slider_001.jpg
  • Schadow_slider_001a_Graf_Mark.jpg
  • schadow_slider_003.jpg
  • schadow_slider_004.jpg
  • schadow_slider_005.jpg
  • schadow_slider_006.jpg


Schadow Relief Haus


Die Geschichte der Schadow Gesellschaft
Berlin e.V.                    Hauseingang
von 1993 bis 2012

Die Schadow Gesellschaft Berlin e.V. wurde 1993 von Berlinerinnen und Berlinern aus allen Bezirken der Stadt gegründet mit dem Ziel, das Berlin/Brandenburgische Kulturgut unter besonderer Berücksichtigung der hinterlassenen und erhaltenen Werke von Johann Gottfried Schadow zu pflegen. Die Gründungsurkunde wurde am 7. März 1993 im Atelierraum des Schadow Hauses in der Schadowstraße Nr. 10/11 in Berlin-Mitte unterzeichnet.

Der Verein will das Andenken an den großen Künstler, prägenden Bildhauer und genialen Zeichner sowie Begründer der Berliner Bildhauerschule und Direktor der Akademie der Künste bewahren und neu beleben. Aktuelle Projekte, Forschungsberichte und kulturhistorische Studien werden in den Broschüren der „Blauen Reihe“ veröffentlicht. Eine umfangreiche Chronik der Schadow Gesellschaft e.V. informiert ausführlich über die Geschichte und Aktivitäten des Vereins von 1993 bis 2012 und ist auf Anfrage verfügbar.


Das aktuelle Leporello (Stand 6/2013) gibt eine Übersicht über den Lebenslauf des Künstlers, das Schadow Haus, Satzungsziele und Veröffentlichun-
gen der Gesellschaft.